Neue, traditionelle finnische Blockbohlen-Außensauna mit großem Holzofen mit Glastür direkt am Haus 50 m zum See

Wirkliches Entspannen nach alten Traditionen und Ritualen

Fertigstellung und Bauabnahme voraussichtich Winter 2018/19.

Dann Nutzung durch unsere Gäste lt. unserer Leistungsübersicht.

Zusätzliche, kleine Gebühr für das Feuerholz des großen Ofens.

Wir bauen für Sie

Große Blockbohlen-Außensauna mit Fenstern zum See, Südseite und nach Westen (Sonnenuntergang) sowie mit schwerem, holzbefeuertem Steinofen mit Glastür und Warmwasserboiler im Kamin.
Große Blockbohlen-Außensauna mit Fenstern zum See, Südseite und nach Westen (Sonnenuntergang) sowie mit schwerem, holzbefeuertem Steinofen mit Glastür und Warmwasserboiler im Kamin.

Entspannung für Körper und Seele

Bei traditionellen Ritualen

Unsere neue Außensauna:   "Still under construction"

Ende Oktober 2017 haben wir die Wände aus 170 mm finnischer Polarkieferblockbohlen und das Dach unserer neuen traditionellen finnischen Blockhaus-Außensauna direkt am Haus und 50 m zum See gebaut.

 

Dieses Jahr folgt noch ein großer Holzofen (Kiuas), Harvia Legend 240, mit 200 kg Steinen, Glastür und Warmwasserbehälter im Schornstein für das Saunabaden im geräumigen Saunaraum (3 m x 2,30 m) nach traditioneller finnischer Art mit Wasserbottich in der Sauna.

Saunabaden nach traditioneller finnischer Art bedeutet u.a., dass Sie sich nach dem letzten Saunagang abseifen und mit einer großen Kelle Wasser übergießen können, also richtiges "Baden" und Reinigen in der Sauna.

Wasserbottich und ein kleiner Warmwasserboiler im Kamin stehen bereit.

Alternativ können Sie sich natürlich im nur 5 m entfernten Duschbad im Haus erfrischen.

 

Zu dem geruhsamen Ritual gehört das langsame Anheizen der Sauna und spätere ausgedehnte Saunabaden, je nach Gusto bei einem milden oder schärferen Saunaklima und vielleicht mit einem Saunabier oder Cidre zwischendurch.

 

Die große Steinmenge des Ofens garantiert Ihnen eine langanhaltende Wärme für ausgiebige Saunanächte und ermöglicht Ihnen unterschiedliche Saunaklimas und verschiedene Aufgüsse (Löyly).

 

Beginnen Sie im Sommer spät nachmittags mit dem Anheizen.

Vielleicht genießen Sie ein erstes Saunabad am frühen Abend, bevor Sie mit einem unserer Boote den Sonnenuntergang auf dem See erleben.

 

Oder Sie gehen in den hellen finnischen Sommernächten schwimmen und später, je nach Lust und Laune, noch auf eine Angel- oder kurze Kanutour.

Genießen Sie nach dem frühmorgendlichen Angeln beim Sonnenaufgang am See ein Saunabad in Ihrer Blockhaus-Sauna. Im Hintergrund die Insel Päijätsalo mit Ihrem Domizil und dem "Berg" mit dem nahen Aussichtsturm, 1,5 km fußläufig vom Ferienhaus.
Genießen Sie nach dem frühmorgendlichen Angeln beim Sonnenaufgang am See ein Saunabad in Ihrer Blockhaus-Sauna. Im Hintergrund die Insel Päijätsalo mit Ihrem Domizil und dem "Berg" mit dem nahen Aussichtsturm, 1,5 km fußläufig vom Ferienhaus.

 

Nach Ihrer Rückkehr freuen Sie sich spät abends oder früh morgens auf eine immer noch schöne warme Sauna mit dem Blick auf den See.

 

Unsere Angler unter den Gästen wissen es besonders zu schätzen, wenn die warme Sauna nach spätabendlichem oder frühmorgendlichem Angeln und Sonnenaufgang am See auf sie wartet.

 

Unvergleichlich sind natürlich im Winter die nachmittäglichen Rituale des langsamen Anheizens der Sauna und dann das Saunabaden im abendlichen Licht des Winter Wonderlandes.

 

Nach einer ausgiebigen Ski-Langlauftour oder Wanderung mit Schneeschuhen über den See oder durch die umliegenden Wälder, erwartet Sie aus dem rechten Saunafenster meist ein roter Abendhimmel und aus dem vorderen Fenster der Blick auf die weite Winterlandschaft am See, beim Knistern des flackernden Feuers Ihres Ofens. Dies alles garantiert zusammen mit  dem milden harzigen Duft der finnischen Polarkiefer-Blockbohlen Ihres Saunaraumes ein besonderes und entspannendes Saunaerlebnis.

 

Vielleicht kühlen Sie sich noch im selbst gesägten Eisloch nahe unserer Bootsanlegestelle ab oder Sie erfrischen sich im Schnee.

 

Später kuscheln Sie gemütlich bei einem Glas Wein vor dem Feuer des Kaminofens im Wohnzimmer.

Geruhsame Entspannung nach alter Tradition für Körper und Seele

Die Kombination aus großem Saunaraum und hohem Steingewicht des Ofens ermöglicht eine geruhsame, langandauernde Badezeremonie, die der ursprünglichen Art des skandinavischen Saunabadens und einer unvergessenen finnischen Tradition folgt.

 

Deutsches und Finnisches Saunabaden

"Deutsche" Saunaregeln sind in Finnland unbekannt.

Die Finnen kennen nur eine alt hergebrachte  Saunaregel:

"In der Sauna verhält man sich so, wie in der Kirche" ;-)).

 

Jeder Finnen bleibt so lange und geht so oft in die Sauna, wie er möchte. Auch die Anzahl und Stärke der Aufgüsse bestimmt jeder für sich selbst.

 

In der traditionellen holzbefeuerten finnischen Blockhaussauna verwenden die Finnen äußerst selten Dutftzusätze für den Aufguss.

Duftbeigaben kommen eher in kleineren elektrisch beheizten Saunas im Haus zum Einsatz..

Auch ein "Bieraufguss" ist in Finnland weniger verbreitet (auch viel zu schade für das gute Bier ,-)).

Bekannter und beliebter ist natürlich das Saunabier zwischendurch!

 

Dagegen ist in Außensaunas der Einsatz von zusammengebundenen Birkenzweige (Vihta oder Vasta ), eingetaucht in heißem Wasser, sehr beliebt, um die Blutzirkulation der Haut weiter anzuregen.

Besonders finnische Saunaenthusiasten frieren diese sogar im Sommer für den Wintereinsatz ein. In großen Supermärkten gibt es diese ebenfalls eingefroren für den Winter.

 

Häufig hört man auch vom Braten der finnischen Saunawurst in der Sauna. Wir kennen dies von unseren finnischen Freunden nicht und finden, dass das spritzendes Fett und der Bratgeruch in der Sauna die Atmosphäre und den natürlichen Duft der harzigen Blockbohlen und der Birkenzweige stört.

Bei uns können Sie gerne vor, zwischendurch oder nach der Sauna mit einem der Grills Ihre Saunawurst zubereiten.

 

Die Sauna macht durstig. Finnen löschen den Durst meist mit einem leichten Saunabier. Besonders Finninen lieben einen Cidre nach dem Saunabad.

 

Sauna und Schönheit

In Finnland gibt es den Spruch, dass Man(n) / Frau nach der Sauna am schönsten sind.

Das Knistern des Feuers und Prickeln des Wassers auf der Haut überträgt sich auch auf den Mensch!

 

Unsere Leistungen

Die Sauna verfügt über ein gut isoliertes Betonfundament und großflächige Drainage in die Kanalisation.

Darüber ist ein wasserdurchlässiger Holzboden verlegt, der Ihnen selbst im Winter warme und weitgehend trockene Füße garantiert.

 

Der Wasserbottich steht im Saunaraum zur Selbstbefüllung durch Sie bereit. Wir holen das Wasser für uns direkt aus dem See.

Das "Badewasser"  im Bottich wird durch das Anheizen der Sauna erwärmt. Ein kleiner Warmwasserboiler im Abzug des Ofens unterstützt das Anwärmen.

 

Die Nutzung der Außensauna am Haus ist zusätzlich kostenfrei auf Anfrage möglich und nicht  im "All inclusive"-Angebot enthalten.

 

Bedingt durch die Saunagröße und den Holzverbrauch des schweren Ofens, ist das Feuerholz für den Ofen  nicht  im „All  inclusive"- Mietpreis inbegriffen.

Hierfür erheben wir eine kleine Gebühr, siehe „All inclusive“.

 

Endreinigung

Die Aussensauna ist in der Endreinigung der "All inclusive"-Leistung nicht enthalten.

Sie finden sie also so vor, wie der Vormieter diese hinterlassen hat.

 

Alternativen

Alternativ stehen Ihnen natürlich weiterhin die Tageslichtsauna im Haus mit Elektroofen und großer Steinkammer als kostenfreie „Inclusive-Leistung“ mit bequemem Handling sowie die gemeinschaftliche Holzofensauna am gemeinsamen Strand der Anlieger, 300 m vom Haus, zur Verfügung.

 

 

Hyvää oloa saunasta!